Archivieren leicht gemacht

31.10.2017

AUSSDA entwickelt gerade zahlreiche Dokumente und Prozesse, im Mittelpunkt steht das Testen unserer Archivlösung. Dataverse wird in Zukunft eine schnelle und unkomplizierte Archivierung und Nachnutzung ermöglichen.

Woher kommt Dataverse?

Dataverse ist eine open source Software, die von der Universität Harvard aufgebaut wurde und dort weiterentwickelt wird. Sie ermöglicht es DatenlieferantInnen und DatennutzerInnen Inhalte zu speichern, mit Metadaten zu versehen, schnell herunterzuladen und auch online erste Analysen durchzuführen.

AUSSDA testet die ersten Funktionalitäten

Das AUSSDA Dataverse wird Nutzerinnen und Nutzern viele interessante Funktionen bieten. Nach dem Login können Inhalte schnell hochgeladen werden. Dazu müssen nur die Metadaten ausgefüllt und die Dateien angehängt werden. Die Metadaten umfassen grundlegende Informationen wie Principal Investigator und Titel der Datenkollektion, aber auch spezifisch sozialwissenschaftliche Metadaten können gespeichert werden. Die Erfassung der Metadaten und die Speicherung von Datensätzen und damit einhergehender Dokumentation machen Forschung nachvollziehbar.

Durch die Speicherung im AUSSDA Dataverse kann die Datenkollektion mit einem Persistenten Identifier verknüpft werden. Der Digital Object Identifier (DOI) ermöglicht eine unverwechselbare Identifikation der gespeicherten Daten. Durch Metadaten und DOI sind die Inhalte leicht zitierbar. Die Daten können auch mit daraus hervorgehenden Publikationen verbunden werden. Nach einer Kontrolle durch unser Team, ob die Daten für andere nachvollziehbar sind, steht der Publikation der Daten und Dokumentation nichts mehr im Wege.

Ob Daten aus großen Forschungsprojekten oder Replikationsdaten für einen Journalartikel – die zentrale Speicherung im AUSSDA Dataverse wird Inhalte auffindbar und nachnutzbar machen.

Stay tuned!

Sobald das AUSSDA Dataverse online zur Verfügung steht, werden wir Ihnen hier Bescheid geben. Sollten Sie Fragen zu diesem ersten Einblick in unsere Archivlösung haben, schreiben Sie uns an info@aussda.at!

Mit der Testinstallation wird das AUSSDA Dataverse auf den Echtbetrieb vorbereitet.
Grundlegende Informationen werden im Dataverse erfasst.
Aber auch zahlreiche spezifisch sozialwissenschaftliche Metadaten können gespeichert werden.