Was ist Creative Commons?

20.02.2018

Creative Commons (CC) Lizenzen sind rechtliche Werkzeuge, um Materialien wie Forschungsdaten im Rahmen des Urheberrechts mit anderen zu teilen. Creative Commons ist auch eine gemeinnützige Organisation und eine faszinierende Bewegung.

Forschende, die ihre Daten und Dokumentationen unter einer Creative-Commons-Lizenz veröffentlichen, ermöglichen es anderen Forschenden, auf ihrer Arbeit aufzubauen. Die Bedingungen, unter denen die Verwendung erlaubt ist, sind klar definiert und erlauben mehr ("einige Rechte vorbehalten"), als dies unter dem Urheberrecht mit seinen "alle Rechte vorbehalten" der Fall wäre. Forschende erhalten weiterhin die Anerkennung für ihre Arbeit, aber andere Forschende können die Vorteile des Internets nutzen, indem sie die Daten herunterladen, analysieren und verwenden, so dass auch weitere Forschung mit den Daten möglich ist.

Mit seinen Lizenzen versucht Creative Commons, das volle Potenzial des Internets auszuschöpfen. Mittlerweile wurden Creative Commons Lizenzen für mehr als 1,2 Milliarden Objekte und Materialien vergeben. Dies beinhaltet akademische Arbeiten und viele andere Bereiche wie Bildungsressourcen, Kunst und Objekte des digitalen Kulturerbes. Prominente Beispiele sind Wikipedia und Europeana. Bei AUSSDA beraten wir Sie gerne zu den passenden CC-Lizenzen für Ihre Daten, die dann in unserem digitalen Repositorium veröffentlicht und zur Wiederverwendung bereitgestellt werden.

Die gemeinnützige Organisation von Creative Commons unterhält und fördert die Entwicklung der Lizenzen (die rechtlichen Werkzeuge) und unterstützt die Open-Access-Bewegung. Sie hat auf der ganzen Welt MitarbeiterInnen und UnterstützerInnen. Im Jahr 2016 verlagerte die Organisation ihre Strategie vom bisherigen Fokus der Lizenzierung auf die Erschaffung von Netzwerken und Kooperationen. Ein zentraler Gedanke bei Creative Commons ist das Teilen, das allen nützt: den Gebenden, den Nutzenden und letztlich der Gesellschaft.

Um die Bewegung zu stärken, hat Creative Commons ein CC Global Network aufgebaut, in dem sich Einzelpersonen aus vielen Disziplinen mit Fragen des Teilens und der Zusammenarbeit befassen. Die formale Struktur des Netzwerks ist eine Organisation in „Netzwerkplattformen" (eine davon ist Open Education) und diese schaffen Möglichkeiten zur Koordination und Kooperation.

Durch die Veröffentlichung Ihrer Daten unter Creative Commons Lizenzen bei AUSSDA können Sie Ihre Verpflichtungen erfüllen, die sich aus den Datenmanagement-Richtlinien Ihrer Universität oder Förderstelle ergeben. Es ist auch eine gute Möglichkeit, Ihre Unterstützung für andere offene Bewegungen wie Open Access, Open Data und Open Science zu zeigen.

 

 

Acknowledgment: Die Informationen in diesem Beitrag basieren auf Inhalten aus dem CC certificate beta library track.

Logo von Creative Commons
Das Logo von Creative Commons