AUSSDA Roadmap

AUSSDA ist eine neue Dateninfrastruktur für die sozialwissenschaftliche Community in Österreich. Wir entwickeln derzeit unser Portfolio an Services. Was wir schon jetzt anbieten können ist Datenarchivierung und Hilfe in der Datennachnutzung. Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Phase 1 (2017)

  • Potenzielle AUSSDA NutzerInnen ansprechen
  • Service und zukünftiges Portfolio definieren
  • Interimistische Archivlösung für die Datensuche

Phase 2 (2018/19)

  • Umsetzung der Datenakquisestrategie
  • Implementierung von Outreach-Programmen
  • Fortgeschrittene Services wie Selbstarchivierung bereitstellen

Phase 3 (2019+)

  • Langzeit Archivlösung für Speicherung und Suche
  • Methoden Consulting
  • neue Datenarten einbeziehen

Wir können helfen!

Sie haben Daten zur Archivierung?

Sofort? Kontaktieren Sie uns direkt!

Sie brauchen mehr Informationen? Hier gehts zu den Details!

Unsere PartnerInnen

 Neuigkeiten

1 2 3 4 ...
Service
 

Ein Datenmanagementplan (DMP) ist ein strukturierter Leitfaden, der dabei hilft, Daten langfristig zugänglich und nachnutzbar zu machen. Unser Template erleichtert es Ihnen, Ihren Forschungsprozess zu planen und die Verantwortlichkeiten in einem gemeinsamen Forschungsprojekt zu definieren.

Inside AUSSDA
 

Wir können stolz das Ergebnis einer Kooperation mit dem Wissenstransferzentrum Ost der Uni Wien und dem TV-Sender Okto präsentieren: ein kurzes Video über die Arbeit von AUSSDA. Wir reichten unsere Idee ein, schrieben ein kurzes Drehbuch, identifizierten Drehorte, spielten selbst in den Hauptrollen und am Donnerstag fand die Präsentation unseres Werks im Top...

Service
 

Urheberrechtsgesetze beschränken, wie Daten und andere Arbeiten geteilt und wiederverwendet werden können. Creative Commons (CC) Lizenzen lösen diese Probleme und machen das volle Potenzial des Internets ausschöpfbar.

Service
 

Transparenz und Replizierbarkeit sind wichtige Schlagworte, wenn es um das Zustandekommen von Forschungsergebnissen geht. Um Resultate eines Artikels einer Fachzeitschrift nachvollziehbar zu machen, bietet AUSSDA ein Replikationsdatenservice an. Mit einigen Journals bestehen bereits Kooperationen.

Events
 

Interessierte wurden von Sebastian Seebauer (JOANNEUM RESEARCH) und Dimitri Prandner (AUSSDA) zum Klimatag nach Salzburg geladen, um sich über Bedenken und Gedanken zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) auszutauschen: Wie sieht die neue Gesetzeslage aus, wie wirkt sich das auf die eigene Tätigkeit aus und was wird in den Medien aktuell diskutiert?

Service
 

Mit 25. Mai gilt die neue Datenschutz-Grundverordnung - unter dem Kürzel „DSGVO“ gerade in aller Munde - und soll das Datenschutzrecht EU-weit vereinheitlichen. Geregelt wird darin, wie die Verarbeitung personenbezogener Daten dokumentiert werden muss. Die Arbeit mit der DSGVO ist mit dem Stichtag nicht abgeschlossen; sie wird uns noch länger begleiten.

1 2 3 4 ...