AUSSDA on video

14.06.2018

Wir können stolz das Ergebnis einer Kooperation mit dem Wissenstransferzentrum Ost der Uni Wien und dem TV-Sender Okto präsentieren: ein kurzes Video über die Arbeit von AUSSDA. Wir reichten unsere Idee ein, schrieben ein kurzes Drehbuch, identifizierten Drehorte, spielten selbst in den Hauptrollen und am Donnerstag fand die Präsentation unseres Werks im Top Kino statt.

Der Prozess begann vergangenen Oktober. Bei einer Informationsveranstaltung am Wissenstransferzentrum Ost (WTZ Ost) erfuhren wir von der Möglichkeit, beim KommunikationsHub des Wissentransferzentrums eine Videoidee einzureichen, die bei erfolgreicher Bewerbung von Okto produziert wird. Unsere Einreichung trug den Titel „Von Daten umringt“ und die Idee war es, zu zeigen, auf welche Quellen sozialwissenschaftlicher Daten man bei einer Fahrt entlang der Wiener Ringstraße stößt, in deren Mittelpunkt sich die AUSSDA-Büros befinden. 

Neben zwei anderen Teams aus den Naturwissenschaften konnten wir mit unserer Idee überzeugen und so begann die Erstellung des Drehbuchs. Für uns eine besondere Herausforderung: Unser Alltag spielt sich vor Computerbildschirmen ab, wir mussten also einen Weg finden, raus aus dem Büro zu kommen und die Geschichte auch an anderen Orten zu erzählen. Nach einem Storytelling-Workshop und einer Einführung in die Produktion kurzer Videos fühlten wir uns dafür bestens vorbereitet. Wir verfassten die Erzählung inklusive Spannungsbogen, bereiteten mögliche Drehorte und Drehgenehmigungen vor und bestimmten die Darstellerinnen und Darsteller. Der letzte Punkt war am einfachsten zu lösen, da wir uns kurzerhand entschieden, selbst aufzutreten.    

Ende Jänner ging es ans Drehen. Wir fuhren ein paar Mal um den Ring, wurden bei der Arbeit gefilmt und stellten unsere schauspielerischen Fähigkeiten in einem improvisierten Beratungsgespräch zur Schau. Der Drehtag war sehr unterhaltsam und eine spannende Erfahrung für das AUSSDA-Team.

Am Donnerstag war die Präsentation aller Videos im Top Kino. Unser fertiges Video hat uns wirklich umgehauen – wir hätten es uns nicht besser vorstellen können! Ein großer Dank geht an dieser Stelle an Evi und Roland von Okto. Sie haben uns super unterstützt und alle unsere Wünsche in der Videoproduktion und im Schnitt berücksichtigt. Danke auch an das WTZ Ost, welches noch viele weitere spannende Projekte, Kooperationen und Kurse ermöglicht! Wärmstens empfehlen wir einen Blick in das Kursprogramm.

Wir hoffen, mit dem Video einen schnellen und unterhaltsamen Einblick in unsere Arbeit zu geben. Gerne können Sie das Video teilen und in Ihren Lehrveranstaltungen und anderen Präsentationen verwenden!

Videoaufnahmen der Büroszene des AUSSDA-Videos.
Die Protagonistin Veronika Heider in ihrem "Büro" - der umfunktionierten AUSSDA-Küche (Foto: Lena Raffetseder)
Videoaufnahme in der fahrenden Straßenbahn.
Roland von Okto ist mit seiner Kamera in der fahrenden Bim im Einsatz (Foto: Lena Raffetseder)
Drei Personen lächeln in der Straßenbahn in die Kamera.
Evi, Roland und Lena freuen sich über einen erfolgreichen Drehtag in der Straßenbahn (Foto: Veronika Heider)
Drei Personen werden in einem Besprechungsraum gefilmt.
Auch der AUSSDA-Besprechungsraum war Drehort: Hier wurde die Szene des Beratungsgesprächs gefilmt (Foto: Lena Raffetseder)