Wir sind eine Dateninfrastruktur für die sozialwissenschaftliche Community in Österreich und bieten eine Vielzahl an forschungsunterstützenden Services an, insbesondere Datenarchivierung und Hilfe bei Datennachnutzung. Wir machen sozialwissenschaftliche Daten zugänglich und nachnutzbar, für Wissenschaft und Gesellschaft.

Seit Juli 2020 sind wir mit dem Core Trust Seal (CTS) als "trustworthy data repository" zertifiziert.

COVID-19

Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Services! Aufgrund der COVID-19-Pandemie arbeitet das AUSSDA-Team bis auf Weiteres zu Hause in Telework. 

Was bedeutet das für Sie? 

  • In unserem AUSSDA Dataverse sind Daten für Sie auffindbar und zugänglich. Viele unserer Datensätze sind auch für die Lehre und E-Learning nutzbar, zum Beispiel Daten der Austrian National Election Study (AUTNES) und des Sozialen Survey Österreich (SSÖ-ISSP).
  • AUSSDA wird auch weiterhin alle Services anbieten, bitte beachten Sie, dass es zu Verzögerungen kommen kann.
  • Bis auf Weiteres finden Meetings und Konsultationen über verfügbare Telework-Kanäle statt.
  • Für Fragen und Anliegen kontaktieren Sie uns bitte unter info@aussda.at. Weitere Kontaktdaten zu unserem Team finden Sie hier auf unserer Website. Am besten sind wir zur Zeit per E-Mail erreichbar.

Weitere Updates werden wir auf unserer Website und auf Twitter veröffentlichen, zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen zu kontaktieren.  

Wir wünschen Ihnen in diesen turbulenten Zeiten nur das Beste und freuen uns, Sie schon bald wieder zu sehen.

Bleiben Sie gesund!  

Das AUSSDA-Team

 Neuigkeiten

... 10 11 12 13
Data
 

„Big Data“ ist in. Auch in den Sozialwissenschaften. Dass dabei aber auch Fragen des Datenschutzes von großer Relevanz sind, ist klar. AUSSDA begleitet das Projekt „Wearables“ von Bernad Batinic und entwickelt dabei zukunftssichere Lösungen zur Archivierung von Big Data Projekten.

Data
 

AUSSDA entwickelt gerade zahlreiche Dokumente und Prozesse, im Mittelpunkt steht das Testen unserer Archivlösung. Dataverse wird in Zukunft eine schnelle und unkomplizierte Archivierung und Nachnutzung ermöglichen.

CESSDA ERIC
 

Ein Projekt zur Stärkung und Erweiterung der Infrastruktur sozialwissenschaftlicher Datenarchive im Europäischen Forschungsraum kommt zu einem erfolgreichen Abschluss.

Events
 

Beim PUMA-Symposium vergangene Woche stand die Frage im Zentrum, ob und inwieweit Zufallsstichproben weiterhin den Gold-Standard der empirischen Forschung darstellen. Mitglieder des AUSSDA-Teams diskutierten mit.

CESSDA ERIC
 

Neue Datenarten stellen nicht nur Forschende vor Herausforderungen, sondern auch Datenarchive. Mitglieder des Consortium of European Social Science Data Archives (CESSDA ERIC) haben in Norwegen darüber diskutiert.

Inside AUSSDA
 

Das AUSSDA-Team wächst. Gestalten Sie mit uns die Zukunft der Forschungslandschaft in Österreich als stellvertretende Leitung von AUSSDA aktiv mit!

... 10 11 12 13

Unsere PartnerInnen